Toggle Navigation

540 381 Effekte – das größte Feuerwerk der Welt

Heute ist es wieder soweit und wo man hinsieht werden blaue, grüne und viele weitere bunte Sternchen den Nachhimmel zieren. Aber wie kommt´s eigentlich zu den farbenfrohen Lichtern an Silvester? Hier gibt´s fünf Facts zum Thema Feuerwerk.

Dass China der größte Hersteller und Exporteur von Feuerwerksmaterial ist, ist vermutlich den meisten bekannt. Über 90% aller Feuerwerkskörper der Welt werden im „Reich der Mitte“ hergestellt. Auch in der Geschichte des Feuerwerks spielt China eine wichtige Rolle, wurde das Ganze dort nämlich erst erfunden: Um böse Geister und Krieger befeindeter Bergstämme zu vertreiben, warf man Bambusstücke ins Kohlefeuer. Diese platzten natürlich mit lautem Knall. Später mischte man – angeblich auf der Suche nach einem Rezept für die Unsterblichkeit – Schwefel, Salpeter und Kohle unter. Damit war das Schwarzpulver erfunden.

Um die ganze Sache bunter zu gestalten, muss man ein bisschen Chemie dazu geben: Die Farben der Raketen kommen nämlich durch Chemikalien-Kügelchen im Raketenkopf zustande. Bestehen sie aus Magnesium, leuchtet das Feuerwerk weiß, bei Bariumnitrat grün und bei Kupfersalzen blau. Orange ist die Feuerwerksfarbe, die am einfachsten herzustellen ist.

Quelle: Pixabay

Licht ist schneller als Schall – deshalb sieht man aus einiger Ferne die Feuerwerksexplosion, bevor man den dazugehörigen Knall hört. Möchte man nun wissen, wie weit man tatsächlich vom Ort des Geschehens entfernt ist, kann man das mit einer einfachen Formel schnell herausfinden: Nachdem der Effekt am Himmel zu sehen war, zählt man die Sekunden, bis man den Knall hört. Die Zahl nun durch drei dividieren und schon man hat die Entfernung in Kilometern.

Wer hat das Teuerste, Größte, etc.? – Rekorde rund ums Feuerwerk

  1. Ein kleines, völlig unbekanntes Dorf in Norwegen namens Søgne mit gerade mal rund 10.000 Einwohnern hält seit Dezember 2014 den Rekord des größten Feuerwerks mit den meisten Effekten: Zum 200. Jahrestag der norwegischen Verfassung wurden sage und schreibe 540 381 Effekte abgeschossen.
  2. Den Rekord für den schwersten Feuerwerkskörper hält dagegen bislang Japan: Der Feuerwerkskörper brachte rund 460kg auf die Waage, der 2014 bei einem Schreinfest in Konosu gezündet wurde. Er hatte einen Umfang von über einem Meter und rief eine gewaltige Explosion mit einer Breite von etwa 760 Metern hervor.
  3. Das wohl bislang teuerste Feuerwerk der Welt wurde im Dezember 2009 in Abu Dhabi veranstaltet. Die Show kostete insgesamt 20 Millionen Dollar!

So schön die bunten Lichter am Nachthimmel auch aussehen mögen, nicht jeder mag Feuerwerke. Anfang des 20. Jahrhunderts setzte sich in den USA zum Beispiel die sogenannte Society for the Suppression of Unnecessary Noise (zu Deutsch: Gesellschaft zur Unterdrückung unnötigen Lärms) dafür ein, Feuerwerk komplett zu verbieten. Bislang blieb dies jedoch ohne Erfolg.

Befootec wünscht allen Lesern einen schönen Abend – ob mit oder ohne Feuerwerk 😉 – und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018!

Kommentiere