Toggle Navigation

BrauBeviale 2016: Genuss und Leidenschaft stehen im Mittelpunkt

Die BrauBeviale öffnet auch dieses Jahr vom 8. bis 10. November ihre Tore. Erwartet werden Bier-Neulinge als auch Brauer in den 8 Hallen des Messezentrums Nürnberg. Eines der Publikumsmagnete für Gastronome als auch Fachhändler wird auch dieses Jahr wieder die Craft Beer Corner sein.

Über 250 Craft Beer Sorten aus 20 Ländern werden dort täglich von Biersommeliers angeboten. Das Besondere der Craft Beer Corner ist die Vielfalt an handwerklich gebrautem Bier mit außergewöhnlichen Geschmäckern.

Hochwertig und abwechslungsreich

Der Kreativität ist in den letzten Jahren keinerlei Grenzen gesetzt. Auch der Wunsch der Konsumenten hat sich geändert. Es sind nicht mehr nur natürliche Zutaten, sondern auch die vielfältigsten Geschmackssorten gefragt. Der Trend geht dabei weg von der Massenproduktion und hin zu kleinen regionalen Herstellern. Laut einer Alltec-Studie gibt es heute schon weltweit um die 10.000 Craft Beer Brauereien. Die meisten davon in Nordamerika und Europa.

Alles in einem: Craft Beer Corner

Außergewöhnliche Geschmäcker und Genuss spielen auch in der Craft Beer Corner  ein zentrales Element. Dort bieten an fünf Bars Biersommeliers die besonderen Verkostungen an. Geordnet sind diese nach Hopfen, Hefe, Malz, Spezialitäten und Glasvarianten für einen optimalen und differenzierten Trinkgenuss. Für Neulinge als auch Fachbesucher bietet das eine gute Gelegenheit, unter Anleitung Biere unvoreingenommen zu entdecken und zu genießen.

Deutscher Bierorden.
Deutscher Bierorden (Quelle: NürnbergMesse).

Ein weiteres Highlight auf der BrauBeviale, ist die Verleihung und Präsentation der European Beer Stars. Dort wird man Teil bei der Verkostung des Consumers‘ Favourites Private Brauereien Bayern.  Auch die Verleihung des deutschen Bierordens ist eine weitere Attraktion die man besuchen sollte. Eine Aftershow Party bietet der Schanzenbräu & Friends um 18:30 Uhr im Hirsch in Nürnberg. Dort hat man die Möglichkeit in schöner Atmosphäre viele weitere Craft Biere zu probieren. Erfahrene Bierfans tauschen sich dort über neue Trends, Märkte und Technologien aus.

Verpackungen auf der BrauBeviale

Die Frage stellt man sich nun immer wieder. Welche Verpackung ist am besten, welche am Günstigsten und welche am Umweltfreundlichsten? Dose, Glas oder PET? Der neuste Trend bringt die sogenannte Pouch-Verpackung hervor. Pouch-Verpackung meint einen Standbodenbeutel. Sie ist leicht, bequem zu handhaben und gut zu transportieren.

Glasflaschen mit Bügelverschluss.
Glasflaschen mit Bügelverschluss auf der BrauBeviale (Quelle: NürnbergMesse).

Viele weitere Verpackungen, Transportmöglichkeiten, Packmaterial und Hilfsmittel werden  auf der BrauBeviale vorgestellt. Auch Lösungen für die PET-Wertstoffkette werden präsentiert. Die markierten Ausstellerparcours weisen gezielt darauf hin.

Kommentiere