Toggle Navigation

Der Befootec Bier – VLog: Das Braufässchen im Test (Video)

Heute gehen wir selber mal unter die Braumeister und versuchen uns am DIY-Brauset von Braufässchen. Mit wenig Aufwand entsteht das Bier hier wie aus dem Chemiebaukasten. Und selbst wenn das eigentliche Ergebnis einige Tage auf sich warten lässt, wir hatten auf jeden Fall Spaß damit!

Fällt das Wort Braukunst, dann stellt man sich den gewöbeartigen Keller eines Klosters, in dem die Mönche ihr Bier liebevoll von Hand verfeinern. Man denkt an riesige Kupferkessel, in denen der Gerstensaft brodelt und an die Eichenfässer, in denen das Bier reift. Nun gut, mittlerweile sind die meisten Klosterbrauerein schon lange Geschichte und an den Platz der Mönche sind technisch versierte Fachkräfte getreten, der Brauvorgang ist heute aber noch in etwa derselbe, wie zur Zeit der frommen Meisterbrauer. Denn an der einfachen Kombination von Wasser, Malz und Hopfen hat sich seither nichts geändert

Do-It-Yourself Brausets sind deshalb eine beliebte Geschenkidee für Bierfreunde. So kann jedermann in die Rolle des Braumeisters (oder in die des Mönchs, falls Ihr euch zum Brauen lange, braune Bademäntel überwerft) schlüpfen. Wir haben uns mal am Set von Braufässchen versucht und unser erstes, eigenes Bier gebraut.

Über die Autoren

Karoline Grimm

Karoline Grimm

Filmen, Texten, Cutten: das ist, was mir Spaß macht – und es ist mein Job. Auch Fotografieren gehört nicht nur zu meiner journalistischen Ausbildung, es ist ebenso mein Hobby. Bevor ich meine Bestimmung im Studiengang “Technikjournalismus/Technik-PR” gefunden habe, wusste ich nicht wohin mit meiner Aufgeschlossenheit und Neugier. Auf diesem Blog kann ich mich entfalten und meiner Passion zu Essen, Trinken und deren Bezug zur Technik nachgehen.

Meine Artikel: