Toggle Navigation

Pizza mit allen Sinnen genießen

Amerika, das Land der unbegrenzten Freiheiten – und Pizza. Über fünf Milliarden Exemplare werden weltweit pro Jahr verkauft – davon allein 3 Milliarden in den USA. Doch neben der „normalen“ Schinken- oder Salamipizza gibt es auch einige verrückte Erfindungen rund um das beliebteste Fast Food der Deutschen.

Mozzarella, Tomatenmark, Oregano. Alles was in eine normale Pizza eben gehört, steckt auch im Pizzaparfum – nur eben als Aromen. Die Fast-Food-Kette Pizza Hut in Kanada hat anlässlich des 100.000sten Facebook-Fans zunächst nur in 100 Flakons das „Eau de Pizza Hut“ kreiert. Tatsächlich stellt sich nun noch die Fragen: Wer möchte nach Käse und Oregano riechen?

Pizza essen (Quelle: Pixabay; lizensfreie Bilder)
Pizza essen (Quelle: Pixabay; lizensfreie Bilder)

Keine Groß-Brauerei, sondern ein ehemaliger Immobilienmakler ist Erfinder des weltweit ersten Pizza-Biers. Die Grundzutat ist auch hier nach wie vor Gerste. Dann aber wird´s skurril: Oregano- und Basilikumgewürze kommen zunächst ins wässerliche Gerstengemsich. Und sogar eine komplette Pizza darf nicht fehlen, damit das amerikanische Bier auch seinen intensiven Pizzageschmack erhält. Vertrieben wird das besondere alkoholische Getränk neben den USA auch in Hongkong oder Südkorea.

Riechen, schmecken, fühlen – Pizza überall

Was haben Speck, Gewürzgurken und Pizzen gemeinsam? Ganz genau: Sie alle kann man sich nun auf den Lippen auftragen. Einer der wohl leckersten Beauty-Trends: Pizza-Balsam. Zwar wird das Fast Food nicht wie beim Pizzabier im ganzen bei der Herstellung mit verarbeitet, jedoch sind pflanzliche Öle, die nach Knoblauch und Oregano riechen, neben Shea Butter und Bienenwachs Hauptbestandteile.

Hier beispielsweise gibt´s den außergewöhnlichen Lippenpflege kostengünstig zu erwerben: https://www.etsy.com/market/pizza_lip_balm

Kommentiere