Toggle Navigation

Unfug oder Wissenschaft: Die 5-Sekunden-Regel

Schnell beim Frühstücken noch einen Apfel ins Müsli geschnitten und dabei fällt ein Stück auf den Küchenboden. Fix aufheben, bloß nicht länger als 5 Sekunden liegen lassen. Aber stimmt das? Kann ich Lebensmittel, die heruntergefallen sind und nicht länger als 5 Sekunden am Boden lagen, noch essen?

Die ganze Welt ist voller Bakterien. Überall auf den Böden, auf den Oberflächen ja sogar auf unserer Haut findet man über 100 Billionen Bakterien und noch mehr davon in uns. Die meisten sind harmlos oder unterstützen unser Immunsystem, doch es gibt auch Bakterien wie Salmonellen, Staphylokokken, Ecoli und Campylobacter die zu Erbrechen führen. Viren wie Noroviren und Rotaviren können ganze Epidemien auslösen.

Doch kann man jetzt davon ausgehen, dass weniger Bakterien auf meinem Essen sind, wenn ich es nicht länger als 5 Sekunden dort liegen lasse?

Tests zeigen, dass eben diese Lebensmittel die nur 5 Sekunden auf dem Boden lagen, keinen Unterschied in der Anzahl der Bakterien haben, als Sachen die länger am Boden lagen. Ob ich etwas vom Boden noch aufheben und essen kann oder nicht, entscheidet mehr die Konsistenz meiner Nahrung  und der Ort wo es herunterfällt.

  •  An öffentlichen Orten wie Taxiböden, Fußgängerwegen, Parks und U-Bahnen ist grundsätzlich davon abzuraten Sachen zu essen, die auf den Boden gefallen sind.
  • An Orten wie die eigene Wohnung oder die von Bekannten, ist es eher unbedenklich Lebensmittel vom Boden aufzuheben und zu essen.
  • Ein zusätzlicher wichtiger Punkt ist die Konsistenz des Essens. Gerade an feuchten und öligen Sachen bleiben Bakterien leicht hängen und es befinden sich dort deutlich mehr Bakterien als an trockenen Lebensmitteln, wie Chips oder Nüssen. Wie lang die Nahrung am Boden liegt spielt dabei keine Rolle.

Ein guter Rat hierbei ist aber: Bakterien haften immer an Dreck. Wenn ich also den Dreck wegwische, minimiere ich auch deutlich die Bakterienzahl und kann danach fast bedenkenlos weiter essen.

Man sollte also immer abwägen. Wo fällt mir mein Essen runter? Ist mein Essen eher feucht oder eher trocken? Kann ich den Dreck unter Umständen abwischen? Die 5-Sekunden-Regel spielt dabei aber keine Rolle und kann getrost vergessen werden.

Kommentiere