Toggle Navigation

Künstliche Intelligenz auf der SPS IPC Drives

Immer häufiger werden Roboter oder im Allgemeinen künstliche Intelligenz in Arbeitsabläufe eingebunden. Dies bereitet einigen Arbeitnehmern Sorgen, würden ihre Arbeitsstellen dadurch ersetzt werden…

Als Teilbereich der Informatik befasst sie künstliche Intelligenz (auch k.I. genannt) mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens. Soll heißen: ein Computer soll beispielsweise so programmiert sein, dass er eigenständig Probleme bearbeiten und lösen kann. Heutzutage findet man k.I. vermehrt in der Industrie verbunden mit Maschinen. Damit sollen Geschäftsprozesse, bei denen der Mensch noch eingreifen muss, noch mehr optimiert werden. Die Arbeit also effizienter erledigen und einfacher für Arbeiter machen.

Auf der SPS IPC Drives 2017 gaben einige Aussteller Einblicke und Informationen zur künstlichen Intelligenz und wie sie in unserem Alltag einbezogen werden kann.

Kommentiere