Toggle Navigation

Gemüse: Frisch versus tiefgekühlt

Was ist besser bei Gemüse: Lieber frisch oder doch eher tiefgekühlt? Man kann guten Gewissens zu beidem greifen. Tiefgefrorenes Gemüse wird meist direkt nach der Ernte schockgefrostet und somit haltbar gemacht. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe bleiben enthalten. Bei frischem Gemüse aus dem Supermarkt ist es häufig so, dass es bereits eine lange Lieferkette hinter sich hat und somit nicht mehr ganz so “frisch” ist. Der direkte kauf beim Bauer seines Vertrauens auf dem Wochenmarkt ist da schon die bessere Wahl. Letztendlich kommt es aber auf die Zubereitung an. Erhitzt man das Gemüse anfangs zu stark, geht da eine Menge an Inhaltsstoffen und auch an Geschmack verloren. Die Devise ist also: Lieber langsamer machen. Ein Dampfgarer ist hierfür sehr praktisch.

Foto: w.r.wagner  / pixelio.de

Über den Autor

Matthias Mueller

Matthias Mueller

Für Technik konnte ich mich schon immer begeistern. Als gelernter Elektroniker habe ich daher auch schon beruflich einige Erfahrungen sammeln können. Zu meinen weiteren Hobbys zählen das verfassen von Texten und Videoproduktionen.
Ebenso interessiere ich mich sehr für Ernährung, was ich auf diesem Blog mit einbringen kann.

Meine Artikel:

Kommentiere